Kompostkurs

2-tägiger Kompostkurs

Kompost ist ein großes Thema und wir freuen uns, dass Florian Amlinger, ein versierter Kompostexperte, unser Impulsgeber für diesen „Kompost-Schwerpunkt“ ist.
Florian hat Agrarwissenschaften an der BOKU studiert. Seit Jahrzehnten berät und kontrolliert er Kompostanlagen und beschäftigt sich mit Kompostier- und Bodenprozessen.
Er gibt sein Wissen in Kursen und Vorträgen weiter – sehr oft für Landwirte, aber hier bei uns für alle die sich für das Thema Kompost interessieren.

Florian hat ein sehr tiefes Verständnis von der Komplexität der Bodenprozesse und dadurch bekommt seine Auseinandersetzung auch eine philosophische Komponente.

An diesen beiden Tagen wird einerseits Theorie vermittelt: Welche Prozesse laufen im Boden ab? Denn nur wenn man versteht wie es geht, kann man „künstlich“ gute Erde schaffen.

Und natürlich bleibt auch genug Zeit für die „Praxis“: Wie werden Erden und Komposte beurteilt? Florian zeigt uns einfache Methoden, die man zu Hause leicht nachmachen kann (z.B. den Kressetest). Außerdem sind unsere Sinne gefragt – man muss Kompost auch Riechen und Fühlen.

Florian erklärt uns auch die einzelnen möglichen Komponenten des Komposts. Fast wie beim Kochen, lernen wir die Zutaten kennen und wir erfahren mehr über den Kompostwurm!

WO: Perchtholdsdorf
WANN: 2. und 3. April 2022

KOSTEN:

Normalpreis: 180€
Ermäßigt: AMS, StudentInnen: 140€
Förderpreis: unterstützt Verein und eine/n anderen TeilnehmerIn: 250

Verein Permakultur Austria
Bawag IBAN AT48 1400 0034 1022 4517, BIC: BAWAATWW
Kennwort: Kompostkurs

Teilnahme: 10 – 15 Personen

Hier gehts zur Anmeldung!

Weitere Informationen zu Florians Arbeit findest Du hier!