Akademie Aktuell Alle Aktivitäten Allgemein

Food for the City

Veranstaltungsreihe von Permakultur Austria
Woher kommen unsere Lebensmittel? Was werden wir in der Zukunft essen?
Unsere Nahrung ist essentiell und daher wichtig. Viele beschäftigen sich mit guter Ernährung und probieren verschiedene Stile aus. Die Basis sind aber immer gute biologische Zutaten. Diese zu bekommen und welche wir im Sinne einer nachhaltigen Land-wirtschaft kaufen sollten sind dann Fragen, die auftauchen. Genauso wie: „Was ich kann ich tun – für mich und meine Umgebung?  – und: „Was für ein gesundes Ökosystem überhaupt?“

Es gibt einige interessante und gute Lösungsansätze zum Thema, die wir vorstellen und gemeinsam besprechen wollen. Dafür organisieren wir heuer eine Reihe von Veranstaltungen.

 

Nächstes Event:

Food for the City III

FRISCHE FRÜCHTCHEN AM BALKON

19. Juni 2019
im Amerlinghaus am Spittelberg (Stiftgasse 8, 1070 Wien)

mit Sigi Tatschl

Mit seinem Buch 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und Balkon hat Sigi Tatschl uns eine fantastische Fibel an die Hand gegeben, mehr und mehr essbare Pflanzen in unsere Landschaften, Gärten und auch Balkone zu introduzieren. Wenn man mit ihm durch Kirchberg am Wagram – der von ihm entwickelten essbaren Gemeinde – geht, dann kommt man ins Staunen – alle Grünflächen sind nicht nur nett fürs Auge, sondern haben auch etwas für den Gaumen zu bieten. Verschiedenste Beeren und Obstsorten reifen über das Jahr verteilt und laden ein zuzugreifen.

Aktuell beschäftigt sich Sigi Tatschl auch mit der Frage, wie wir auch auf kleinem Raum in der Stadt Essbares gut wachsen lassen können. Schlüsselfaktor dabei sind Sorten, die auch im kleinen Wuchs gut tragen. Zusammen mit der sozialen Landwirtschaft Gänserndorf vom WUK ist er am experimentieren.

Aber wir werden an dem Abend nicht nur reden und inspirierende Bilder sehen, sondern die neuen Geschmäcker auch gleich direkt erkunden! Sigi Tatschl nimmt auch ein paar Pflanzen mit, für diejenigen, die gleich konkret ihrem Balkon oder Garten eine neue Richtung geben wollen.

 

 

PROGRAMM
      17:00   Infogespräch zum PK-Zertifikatslehrgang
Ab 18:00 Uhr Ankommen/Pause
      18:30   Intro zum Thema – Valerie Seitz
                   Impuls zu Frische Früchtchen am Balkon – Sigi Tatschl
                   Podiumsgespräch
Geselliger Ausklang
mit seltenen Beeren & Früchten !!!

Du kannst gerne zu beiden, oder nur einem der Programmteile kommen.

Um Anmeldung wird gebeten >>
Spende als Beitrag für Raum & Buffet sehr willkommen!

 

– – –

Food for the City II

WILDES ESSEN

8. Mai 2019
im Hinterhaus (Schottenfeldgasse 12/6, 1070 Wien)

Flechte Irland

Julia Schwarz >> FLECHTEN ALS NAHRUNGSQUELLE
Roland Teufl >> Wildes Kraut & Blätterwerk

Unsere Gäste haben Interessantes zu berichten über Möglichkeiten ‚frei und natürlich Gewachsenes‘ zu essen. Dabei kommen so ungewöhnliche Dinge, wie Flechten auf den Teller. Designerin Julia Schwarz hat sich künstlerisch wie kulinarisch in das Thema vertieft, wie die oft leuchtkräftigen Lebewesen genutzt werden können. Es ist natürlich ein etwas ‚utopisches‘ Nahrungsmittel, da sich aber durch den Klimawandel vieles verändert und man in der Permakultur  immer offenen Auges nach Neuem sucht, wollen wir diese oft übersehene Spezies einmal genauer betrachten.

Roland Teufl beschäftigt sich seit einigen Jahren mit dem Konzept Waldgarten, hat das Waldgarten-Allmende Projekt Allhartsberg mitgegründet und arbeitet u.a. bei Bio-Austria. Allgemein ist er immer auf der Suche ’nach Eßbarem‘, sammelt und pflückt – und auch sehr wichtig – erkundet welche Rezepte munden! Er berichtet uns von seinen Erfahrungen, Wildkräuter und Baumblätter in Wien zu finden und zu ernten. Weil, die Natur kann das schon ziemlich gut, wir müssen nicht immer gleich selbst Beete anlegen.

 

An diesem Abend wollen wir nicht nur reden, sondern die neuen Geschmäcker auch gleich direkt erkunden! Vielleicht wird danach euer Spazierweg zur Sammelroute.

PROGRAMM
Ab 18:30 Uhr Ankommen
      19:00   Infogespräch zum PK-Zertifikatslehrgang
      19:30    Intro zum Thema – Valerie Seitz
                    Impuls zu FLECHTEN ALS NAHRUNGSQUELLE – Julia Schwarz
                    Impuls zu WILDES KRAUT & BAUMBLATT – Roland Teufl 
                    Podiumsgespräch
                    Geselliger Ausklang
                    mit u.a. Flechtenaufstrich & Wildkräutern !!

– – –

Food for the City I

SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT & FOOD COOPS

31. Jänner 2019
im Amerlinghaus am Spittelberg (Stiftgasse 8, 1070 Wien)

für diesen Abend haben wir Menschen aus zwei tollen Projekten eingeladen:
BIOsain >> eine solidarische Landwirtschaft im Kamptal 
D‘ Speis >> eine Food Coop im 15.Bezirk in Wien



PROGRAMM
17:00 Infogespräch zum PK-Zertifikatlehrgang
Ab 18 Uhr Ankommen
18:15 Intro zum Thema
18:30 Impuls zu FOOD COOPS von Samuel Wintereder – Projekt D’Speis
18:45 Impls zu SOLIDARISCHER LANDWIRTSCHAFT vom Trisan Toe – Projekt BIOsain
19:00 Podiumsgespräch
Geselliger Ausklang (mit u.a. feinem Gemüse aus dem Kamptal)

 

Weitere Themen auf unserem Radar sind:
>> Wintergemüse – nutzen wir das ganze Jahr
>> Flechten – neue Nahrungsquelle?
>> Aqua Ponic – intensive Fischzucht im urbanen Raum
>> Pilze wachsen auch in der Stadt

Termine für weitere Impulsvorträge, Podiumsgespräche und Exkursionen folgen in Kürze.